kleinkunst und Kulturverein

Werne a.d. Lippe e. V.

Kleinkunst und Kulturverein Werne e.v.
 
Rubriken.html
Veranstaltungen.html
Der_Verein.html
Links.html
Sponsoren.html
Bilder_2013/Bilder_2013.html
Willkommen.html
Impressum.html
http://www.onlex.de/_gbuch.php4?username=tomzen
Satzung.html
Presse/Presse.html
Impressum.html
Theater Am Fredenbaum

„Was Ist Das Ziel In Diesem Spiel?“


Nach der Premiere ihrer neuen Produktion „Was ist das Ziel in diesem Spiel“ im Mai 2017 freut sich die seit 2012 bestehende Theatergruppe „Theater am Fredenbaum“ auf ein Gastspiel im flözK. Drei Darstellerinnen (Julia Klunkert, Irmgard Schlierkamp und Andrea Zippro) und ein Darsteller (Tamer Tahan), alle mit langjähriger Bühnenerfahrung, beschäftigen sich in „Was ist das Ziel in diesem Spiel?“ mit den ewigen Fragen des Lebenskreislaufs: Was im Winter in der Natur zu Ende geht, erwacht im Frühling zu neuem Leben, blüht im Sommer auf und vergeht langsam im Herbst. Zuletzt war Theater am Fredenbaum mit ihrer Inszenierung des Bühnenstücks „Das Gedächtnis des Wassers“ von Shelagh Stephenson - einem konfliktgeladenen Familiendrama mit skurrilem Humor - zu Gast im flözK. 
Diesmal ist der Puck aus „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare als zentrale und blühende Figur der Lebens- und Jahresmitte dauerhaft im Bühnengeschehen präsent, während Woody Allen rasend und witzig („Der Tod klopft“) und Curt Goetz („Herbst“) nostalgisch-wehmütig mit jeweils einem Einakter zum bunten Reigen beitragen. Mit einem Auszug aus Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ geht es kraftvoll-bunt in den musikalischen Teil des Abends, an dessen Ende die Gruppe ihre Antwort auf die Frage „Was ist das Ziel?“ besingt.
 live club montreux auf
facebookhttp://de-de.facebook.com/pages/Fl%C3%B6z-K/192006967531400

Theater Am Fredenbaum


„Was Ist Das Ziel In Diesem Spiel?“

Sonntag

08.10.2017

18.00 Uhr



14€ AK

12€ VVK



ACHTUNG

Kartenvorverkauf erst ab dem 14.09.2017